Ein Tocherunternehmen der Fraport AG
FraSec Fraport Security Services GmbH
Luftfrachtsicherheit

Luftfrachtsicherheit

Sichere Kontrollen von Luftfracht

Als Reaktion auf terroristische Vorfälle im internationalen Luftverkehr wurden auch die Kontrollen und Sicherheitsmaßnahmen von Luftfracht/-post verstärkt. FraSec führt entsprechende Kontrollen gemäß den Verordnungen der Europäischen Union sowie den nationalen Gesetzen und Verordnungen durch. Nach diesen müssen alle Frachtstücke und Postsendungen vor dem Verladen in ein Luftfahrzeug eine Sicherheitskontrolle durchlaufen. Die Verfahren und Techniken sind durch die aufsichtführende Behörde, das Luftfahrtbundesamt, vorgegeben. Das Dienstleistungsangebot der FraSec orientiert sich im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben an den Erfordernissen und Wünschen der Kunden.

Sichere Kontrollen von Luftfracht

Wir bieten im Bereich der Luftfrachtsicherheit folgende Leistungen:

Sie suchen gut ausgebildetes externes Personal, das in Ihrem Auftrag Luftfracht/-postkontrollen durchführt?

 

Die FraSec stellt Ihnen kompetente und zuverlässige Luftsicherheitskontrollkräfte für Fracht und Post sowie bei Bedarf weiteres Sicherheitspersonal zur Verfügung. Unsere Fachkräfte sind speziell geschult und vom Luftfahrtbundesamt geprüft. Sie nehmen regelmäßig an den vorgeschriebenen Fortbildungen teil.

Die Luftsicherheitskontrollkräfte der FraSec sorgen dafür, dass Fracht und Post mittels der zugelassenen Maßnahmen, unter anderem durch Röntgentechnik, mit Sprengstoffdetektionsgeräten oder manuellen Kontrollen für den Luftverkehr als sicher eingestuft werden.

Für die Absuche von Luftfracht auf Sprengstoff hält FraSec eine vom Luftfahrtbundesamt anerkannte und geprüfte Sprengstoff-Spürhunde-Staffel vor.

Mehr zu unserer Spürhunde-Staffel hier.

Wir bieten Schulungen für externe Unternehmen im Bereich Luftfrachtsicherheit nach dem Modulsystem des Luftfahrtbundesamtes an. Unsere Schulungen entsprechen dem Kapitel 11 der Verordnung EU Nr. 2015/1998. Außerdem bilden wir Luftsicherheitskontrollkräfte nach § 9 LuftSiG im Bereich Frachtkontrollen für externe Unternehmen aus und sorgen für die notwendige Fortbildung des Personals.

Unser Schulungsangebot für Sie gibt es hier.

Jedes Luftfahrtunternehmen, das Luftfracht/- post von einem Drittstaat, der unter die Verordnung EG Nr. 2015/1998 fällt, in die EU befördern will, muss durch die zuständige Behörde zu ACC3 benannt worden sein. FraSec ist berechtigt, eine entsprechende Validierung für Ihr Unternehmen durchzuführen.

Nähere Informationen hier.