Ein Tocherunternehmen der Fraport AG
FraSec Fraport Security Services GmbH
Aktuelle Stellenangebote am Flughafen
 

Ausbildung zur Servicekraft für Schutz und Sicherheit (Ausbildungsstart 2018)

So sieht Dein Arbeitsbereich aus:

Sicherheit wird an einem Flughafen natürlich sehr groß geschrieben. So übernimmst Du als Mitarbeiterin oder Mitarbeiter für Objekt- und Werteschutz viele sehr verantwortungsvolle Aufgaben im sensiblen Bereich der Betriebssicherheit am Frankfurter Flughafen.
Du führst zum Beispiel unterschiedliche Kontrollgänge und vielfältige Ordnungsaufgaben im Streifen- und Verkehrsdienst auf dem Betriebsgelände des Flughafens durch. Gewissenhaft prüfst und überwachst Du die Sicherheits- und Schutzeinrichtungen und sorgst dafür, dass die Flughafenbenutzungsordnung auch eingehalten wird.
Im Verkehrsdienst sorgst Du für die Einhaltung der Verkehrs- und Zulassungsregeln und förderst somit die Verkehrssicherheit auf dem Betriebsgelände.
Zu Deinen Aufgaben als Servicekraft für Schutz und Sicherheit gehört auch, dass Du Schadensfälle aufnimmst, deren Ursache und Abläufe ermittelst und bestimmte sicherheitsrelevante Sachverhalte dokumentierst. Als Servicekraft für Schutz und Sicherheit arbeitest Du auf dem gesamten Flughafengelände, - einschließlich der Terminals - und bist sowohl zu Fuß als auch mit dem Dienstfahrzeug unterwegs. Es ist also ein spannendes und abwechslungsreiches Arbeitsumfeld!
 

Und das bringst Du mit:

Neben Verantwortungsbewusstsein und einem hohen Maß an Zuverlässigkeit sind auch körperliche Fitness, Belastbarkeit und Disziplin sehr wichtig für den Beruf der Servicekraft für Schutz und Sicherheit. Auch Nervenstärke und überlegtes Handeln in schwierigen Situationen sind für diesen Job gefragt und zählt zu Deinen Stärken.
Du kannst Dich schriftlich und mündlich gut ausdrücken und hast gute Umgangsformen arbeitest gerne im Team und im direkten Kundenkontakt. Auch das hierbei so wichtige Einfühlungsvermögen und Fingerspitzengefühl bringst Du mit.
Als Servicekraft in unserem Team solltest Du auch wind- und wetterfest sein. Der Job bringt es mit sich, dass auch bei schlechtem Wetter im Freien gearbeitet wird. Mit Deiner Bereitschaft zum Schichtbetrieb sorgst Du als Servicekraft für Schutz und Sicherheit dafür, dass die Sicherheit im Flughafenbetrieb, der nahezu nie stillsteht, auch rund um die Uhr gewährleistet ist.
 

Und das lernst Du bei uns:

Deine Ausbildung ist vielfältig und spannend. So lernst Du zum Beispiel die Rechtsgrundlagen, Dokumentations- und Kommunikationswege für Sicherheitsdienste kennen und auch wie Du diese entsprechend anwendest. Du überprüfst und überwachst die Einhaltung der Schutz- und Sicherheitsvorschriften, ergänzt durch die Vorschriften aus den Bereichen Arbeits-, Brand-, Umwelt- und Datenschutz.
Im kundenorientierten Umgang mit den unterschiedlichsten Menschen, Sprachen und Nationalitäten erwirbst Du die Fähigkeit, Überwachungsaufgaben durchzuführen und dabei bestimmt aber höflich aufzutreten.
Darüber hinaus wirst Du von uns geschult, wie Du Gefahren präventiv abwehrst, Konflikt- bzw. Gefährdungspotenziale im operativen Einsatz zu beurteilst und wie Du dann entsprechende Maßnahmen einleitest.
Wichtig sind natürlich auch die Grundlagen für den Eigenschutz – auch dies ist Teil Deiner Ausbildung zur Servicekraft für Schutz und Sicherheit. Weiterhin wirst Du mit der Funktionsüberprüfung von Schutz- und Sicherheitseinrichtungen vertraut gemacht und kannst bei Mängeln die erforderlichen Maßnahmen einleiten.
Für Deine theoretische Ausbildung ist in weiten Teilen die Berufsschule zuständig. Der Unterricht findet in Blockform statt. Innerbetriebliche Schulungen vertiefen und erweitern Dein in der praktischen und theoretischen Ausbildung erworbenes Wissen.
Deine praktische Ausbildung findet in unserem Mutterkonzern Fraport AG und zum Teil - im Rahmen eines mehrwöchigen Praktikums - auch bei uns statt. Bei persönlicher und fachlicher Eignung und natürlich erfolgreichem Abschluss Deiner Ausbildung übernehmen wir Dich bei FraSec gerne – befristet vorerst für ein Jahr
 

Was wir von Dir erwarten:

Mindestens Hauptschulabschluss
Die Noten in den Fächern Deutsch, Englisch und Mathematik sind „befriedigend“ oder besser
Du hast Grundkenntnisse in der EDV
Du bist bei Ausbildungsbeginn 18 Jahre oder älter und hast den Führerschein der Klasse B


Ausbildungsdauer:

Zwei Jahre - eine Verkürzung der Ausbildungszeit ist nicht möglich. Der Ausbildungsvertrag wird mit der FraSec abgeschlossen.
Nach dieser 2jährigen Ausbildung zur Servicekraft für Schutz und Sicherheit hast Du die Möglichkeit, betrieblicher Bedarf und Deine fachliche und persönliche Eignung vorausgesetzt, ein drittes Ausbildungsjahr zu absolvieren und im Anschluss die Prüfung zur Fachkraft für Schutz und Sicherheit abzulegen.
 

Dein Abschluss:

Du legst vor der Industrie- und Handelskammer (IHK) Frankfurt am Main die Prüfung zur Servicekraft für Schutz und Sicherheit ab.
 

Deine Weiterbildungsmöglichkeiten:

Fachkraft für Schutz und Sicherheit
Meister/-in für Schutz und Sicherheit
 

Leistungen:

Die Arbeitsbedingungen richten sich nach dem Manteltarifvertrag für Sicherheitskräfte an Verkehrsflughäfen.
Job-Ticket wird von uns, der  FraSec Fraport Security Services GmbH gezahlt.
 

Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung:

FraSec Fraport Security Services GmbH
Hugo-Eckener-Ring Gebäude 201, HBK 74
Frau Ines Campidelli
60549 Frankfurt am Main