Unsere Jobs

  • DE
 

Datenschutz

FraSec Fraport Security Services GmbH freut sich über Ihren Besuch auf unserer Karriereseite und über Ihr Interesse an unserem Unternehmen. Wir nehmen den Schutz Ihrer privaten Daten sehr ernst und möchten, dass Sie sich beim Besuch unserer Internet-Seite wohl fühlen. Der Schutz Ihrer Privatsphäre bei der Verarbeitung persönlicher Daten ist für uns ein wichtiges Anliegen, das wir bei unseren Geschäftsprozessen berücksichtigen. Wir verarbeiten Daten, die beim Besuch unserer Seite erhoben werden gemäß den datenschutzrechtlichen Bestimmungen der Bundesrepublik Deutschland und der Europäischen Union.

Erhebung und Verarbeitung persönlicher Daten
Beim Besuch unserer Webseiten, speichern unsere Webserver standardmäßig die IP-Adresse, die Ihnen von Ihrem Internet Service Provider zugewiesen wurde, die Webseite, von der aus Sie uns besuchen, die Webseiten, die Sie bei uns besuchen, sowie das Datum und die Dauer des Besuches. Personenbezogene Daten, die wir ausschließlich zur Bearbeitung Ihrer Bewerbung benötigen, werden nur dann gespeichert, wenn Sie uns diese von sich aus im Rahmen Ihrer Bewerbung angeben. Ihre persönlichen Informationen und Daten werden mit größter Sorgfalt und Integrität erhoben, gespeichert und nur zweckbestimmt genutzt. Die Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetztes werden beachtet. Dabei erheben wir ausschließlich jene Daten, die im Zuge Ihrer Bewerbung bei FraSec Fraport Security Services GmbH notwendig sind.
Mit der Verarbeitung und Übermittlung Ihrer Daten ausschließlich für den Bewerbungsprozess erklären Sie sich einverstanden. Sie versichern, dass Ihre Angaben der Wahrheit entsprechen. Auch ist Ihnen bekannt, dass unwahre Angaben zur Lösung eines möglichen Arbeitsverhältnisses führen können.

Ihre Online-Bewerbung
Nach Eingabe und Übermittlung Ihrer Daten, gelangen diese direkt über eine verschlüsselte Verbindung auf den Server unseres externen Dienstleisters. Alle Daten werden auf Basis des TLS-Verfahrens verschlüsselt. Falls Sie sich nach Ihrer Registrierung mit den zur Verfügung gestellten Benutzerdaten anmelden, wird auch hierfür das TLS-Verschlüsselungsverfahren verwendet.

Einwilligung zur Datenweitergabe im Rahmen der Schulungsmaßnahme
Für den Fall, dass Ihre Ausbildung nicht direkt im Hause der FraSec Fraport Security Services GmbH stattfinden kann, sind Sie bei Bestätigung der entsprechenden Abfrage der Online-Bewerbung damit einverstanden, dass FraSec Ihre Bewerbungsunterlagen und die folgenden Daten

Name
Vorname
Geschlecht
Geburtsdatum
Straße-Nr.
PLZ
Wohnort
Festnetz
Mobile Nr.
Geburtsort
Staatsangehörigkeit
 
an die Gate Training GmbH sowie die I-SEC GmbH zu folgenden Zwecken weitergeben beziehungsweise übermitteln darf:
 
Die Weitergabe/Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt ausschließlich zum Zwecke der Vorbereitung und Durchführung der von Ihnen angestrebten Ausbildung und Zulassung zum Luftsicherheitsassistenten / zur Luftsicherheitsassistentin und
nur unter der Voraussetzung, dass FraSec Ihre sämtlichen Unterlagen und Daten im Anschluss an die Ausbildung im eigenen Haus weiterführt bzw. auf Ihr Verlangen herausgibt.
Wir weisen Sie ausdrücklich darauf hin, dass die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten auf freiwilliger Basis erfolgt.
Wir informieren Sie zudem, dass Sie Ihr Einverständnis mit der Folge, dass die Schulungsmaßnahme gegebenenfalls dann nicht beginnen beziehungsweise nicht weitergeführt werden kann, verweigern bzw. jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen können.
Ihre Widerrufserklärung richten Sie bitte an:

FraSec, Fraport Security Services GmbH, Frau Christine Brand, Am Weiher 2, 65451 Kelsterbach. c.brand@frasec.de

Im Fall des Widerrufs werden Ihre Daten nur bei FraSec und nicht bei der Gate Training GmbH und der I-SEC GmbH gelöscht; es muss daher auch eine Widerrufserklärung gegenüber der Gate Training GmbH und der I-SEC GmbH erfolgen.
Für den Fall, dass nach der Übermittlung/Weitergabe der personenbezogenen Daten, die Schulungsmaßnahme nicht beginnt, werden die übermittelten/weitergegebenen personenbezogenen Daten umgehend gelöscht.
 
Nach Abschluss der Schulungsmaßnahme werden die an die Gate Training GmbH sowie die der I-SEC GmbH übermittelten personenbezogenen Daten bei den vorgenannten Unternehmen umgehend gelöscht.

Einwilligung zur Datenweitergabe und Bewerbung bei All Service Sicherheitsdienste GmbH
Bei Bestätigung der entsprechenden Abfrage der Online-Bewerbung sind Sie damit einverstanden, dass FraSec Ihre Bewerbungsunterlagen an die Firma All Service Sicherheitsdienste GmbH übermitteln kann.

Datenschutzhinweise der FraSec Fraport Security Services GmbH
Es ist für uns eine Selbstverständlichkeit, dass wir verantwortungsvoll mit Ihren persönlichen Daten umgehen. Sofern wir personenbezogene Daten von Ihnen erhalten und verarbeiten, nutzen wir diese unter Beachtung der geltenden nationalen und europäischen Datenschutzvorschriften. Personenbezogene Daten sind Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person. Darunter fallen Informationen wie beispielsweise Namen, Adressen, Telefonnummern oder E-Mail-Adressen.
Mit den nachfolgenden Datenschutzhinweisen geben wir Ihnen einen Überblick über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns und Ihre Rechte aus dem Datenschutzrecht. Welche Daten im Einzelnen verarbeitet und auf welche Weise genutzt werden, ergibt sich maßgeblich aus der Verwaltung Ihres Arbeitsverhältnisses bzw. der Verwaltung Ihres Bewerbungsprozesses
 
Hinweis: Die vorliegenden Datenschutzhinweise gelten entsprechend für Ausbildungsverhältnisse, Praktika und sonstige Anstellungsverhältnisse.

Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich und an wen kann ich mich wenden?
Verantwortliche Stelle ist:
FraSec Fraport Security Services GmbH
Hugo-Eckener-Ring
Gebäude 201, HBK 74
60549 Frankfurt am Main – Flughafen
 
Sie erreichen unseren Datenschutzbeauftragten unter:
tacticx Consulting GmbH
Herr Markus Strauss
Walbecker Straße 53
47608 Geldern
+49 (0) 2831 12181-0
 Markus.Strauss@tacticx.com

Welche Quelle personenbezogener Daten nutzen wir?
Wir verarbeiten personenbezogene Daten, die wir bei Anbahnung oder im Rahmen des Arbeitsverhältnisses mit Ihnen erhalten. Des Weiteren verarbeiten wir – sollte dies für die Durchführung Ihres Arbeitsverhältnisses erforderlich sein – personenbezogene Daten, die uns zulässigerweise von Dritten (z.B. Finanzamt, Sozialversicherungsträger, Träger der Altersversorgungen etc.) oder von anderen Unternehmen innerhalb des Konzerns der Unternehmensgruppe berechtigt übermittelt werden.
 
Welche Kategorien personenbezogener Daten werden verarbeitet?
Wir verarbeiten folgende Kategorien von personenbezogenen Daten: Personalstammdaten, An- und Abwesenheitsdaten, Entgeltdaten, Bankdaten, Steuer- und Sozialversicherungsdaten, Leistungsbeurteilungen, Kompetenzen, Vertragsdaten, Daten zu Schwerbehinderung, Gesundheitsdaten, Qualifikationen, beruflicher Werdegang, Verhaltensdaten, Reisedaten, KFZ-Kennzeichen, Altersversorgungsdaten, Logdaten sowie andere mit den genannten Kategorien vergleichbare Daten.

Für welche Zwecke verarbeiten wir Ihre Daten und auf welcher Rechtsgrundlage?
Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten unter Einhaltung der jeweils anwendbaren gesetzlichen Datenschutzanforderungen. Dabei ist die Verarbeitung rechtmäßig, wenn mindestens eine der nachstehenden Bedingungen erfüllt ist:
 
1. Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO)

Die Rechtmäßigkeit für die Verarbeitung personenbezogener Daten ist bei Einwilligung zur Verarbeitung für festgelegte Zwecke (z.B. Mitarbeiterportal, Erhebung im Rahmen des betrieblichen Eingliederungsmanagements, Verwendung des Mitarbeiterfotos) gegeben. Eine erteilte Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden. Dies gilt auch für den Widerruf von Einwilligungserklärungen, die vor der Geltung der DSGVO, also vor dem 25. Mai 2018, uns gegenüber erteilt worden sind.

2. Zur Erfüllung von vertraglichen Pflichten oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen (Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO)

Wir verarbeiten Daten, um unseren vertraglichen Pflichten als Arbeitgeber nachzukommen oder auch zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, die aufgrund des Bewerbungsprozesses erfolgen. Die Zwecke der Datenverarbeitung ergeben sich in erster Linie aus dem Arbeitsverhältnis. Die Verarbeitung von Beschäftigtendaten erfolgt insbesondere

  • zur Erfüllung bestehender Verpflichtungen aus Gesetzen, Verordnungen, Tarifverträgen, Betriebsvereinbarungen und einzelvertraglichen Regelungen;
  • zur Lohn- und Gehaltsabrechnung sowie -pfändung;
  • zur Personaleinsatzplanung und Disposition;
  • zur Erfassung von An- und Abwesenheitszeiten;
  • zur Personalverwaltung (bspw. Dienstwagenabwicklung, Versicherungen etc.);
  • zum Personalberichtswesen;
  • zur Reisekostenabrechnung;
  • zur Personalplanung und zum Personalcontrolling;
  • zur Personalentwicklung;
  • zur Speicherung von Wiedervorlagedaten (bspw. Ablauf der Probezeit, Befristung, etc.);
  • im Rahmen etwaiger (Protokollierungs-) Funktionen des entsprechenden EDV-Systems;
  • zu Coaching- und Trainingszwecken sowie zur Prozessoptimierung und Arbeitssteuerung.
     
3. Aufgrund gesetzlicher Vorgaben (Art. 6 Abs.1 c) DSGVO) oder im öffentlichen Interesse (Art. 6 Abs. 1 e DSGVO)‘
Die FraSec GmbH unterliegt unterschiedlichen rechtlichen Verpflichtungen (gesetzliche Anforderungen wie z.B. arbeitsrechtliche-, steuerliche- und sozialversicherungsrechtliche Aufbewahrungsvorschriften sowie handels- und steuerrechtliche Aufbewahrungsvorschriften nach Handelsgesetzbuch und Abgabenordnung). Zu den Zwecken der Verarbeitung gehören unter anderem die Erfüllung steuerrechtlicher und sozialversicherungsrechtlicher Kontroll- und Meldepflichten.

4. Im Rahmen der Interessenabwägung (Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO)

Soweit erforderlich verarbeiten wir Ihre Daten über die eigentliche Erfüllung des Vertrages hinaus zur Wahrung berechtigter Interessen von uns oder Dritten. Beispiele:
  • Geltendmachung rechtlicher Ansprüche und Verteidigung bei rechtlichen Streitigkeiten,
  • Sicherstellung der IT-Sicherheit und des IT-Betriebs,
  • Für dienstliche Protokollierungs- und Kommunikationszwecke, Prävention und Aufklärung von Straftaten.
     
Wer bekommt meine Daten?
Innerhalb des Unternehmens sind die Stellen zugriffsberechtigt, die diese zur Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten benötigen. Die FraSec GmbH lässt außerdem einzelne der vorgenannten Prozesse und Serviceleistungen durch sorgfältig ausgewählte und datenschutzkonform beauftragte Dienstleister ausführen, die ihren Sitz innerhalb der EU haben. Dies sind u.a. Unternehmen in den Kategorien IT-Dienstleistungen, arbeitsmedizinische Dienstleistungen, dienstliche Kommunikation.

Im Hinblick auf die Datenweitergabe an weitere Empfänger dürfen wir Informationen über Sie nur weitergeben, wenn gesetzliche Bestimmungen dies erfordern, Sie eingewilligt haben oder wir zur Weitergabe befugt sind. Sind diese Voraussetzungen gegeben, können Empfänger personenbezogener Daten u. a. sein:
  • Öffentliche Stellen und Institutionen (z.B. Bundespolizei, Finanzbehörden, Sozialversicherungsträger Strafverfolgungsbehörden) bei Vorliegen einer gesetzlichen oder behördlichen Verpflichtung.
  • Andere Unternehmen oder vergleichbare Einrichtungen, an die wir zur Durchführung des Arbeitsverhältnisses mit Ihnen personenbezogene Daten übermitteln (z.B. Betriebsarzt).
  • Andere Unternehmen innerhalb des Konzerns (z.B. zur Erbringung von IT-Dienstleistungen).
 
Weiterführend können auch andere Stellen Datenempfänger sein, sofern Sie uns Ihre Einwilligung zur Datenübermittlung erteilt haben.
 
Besteht die Absicht, die personenbezogenen Daten an ein Drittland oder eine internationale Organisation zu übermitteln?
Eine aktive Übermittlung von personenbezogenen Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation findet nicht statt.
 
Wie lange werden meine personenbezogenen Daten gespeichert und nach welchen Kriterien wird die Dauer bestimmt?
Die Kriterien zur Festlegung der Dauer der Speicherung bemessen sich nach Ende des Zwecks und anschließender gesetzlicher Aufbewahrungsfrist.
Sind die Daten für die Erfüllung vertraglicher oder gesetzlicher Pflichten nicht mehr erforderlich, werden diese regelmäßig spätestens nach 6 Monaten gelöscht, es sei denn, deren – befristete und ggf. eingeschränkte – Weiterverarbeitung ist zu folgende Zwecken erforderlich:
  • Die Erfüllung arbeits- und sozialversicherungsrechtlicher sowie handels- und steuerrechtlicher Aufbewahrungspflichten: Zu nennen sind das Handelsgesetzbuch (HGB) und die Abgabenordnung (AO). Danach sind die Aufbewahrungs- bzw. Dokumentationsfristen auf bis zu 10 Jahren vorgegeben.
  • Die Erhaltung von Beweismitteln im Rahmen der gesetzlichen Verjährungsvorschriften: Gemäß den §§ 195 ff. des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) beträgt die regelmäßige Verjährungsfrist 3 Jahre, unter besonderen Umständen allerdings bis zu 30 Jahre.

Welche Datenschutzrechte haben Sie?
Jede/r Betroffene hat das Recht auf Auskunft nach Artikel 15 DSGVO, das Recht auf Berichtigung nach Artikel 16 DSGVO, das Recht auf Löschung nach Artikel 17 DSGVO, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Artikel 18 DSGVO, das Recht auf Widerspruch aus Artikel 21 DSGVO sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit aus Artikel 20 DSGVO. Beim Auskunftsrecht und beim Löschungsrecht gelten die Einschränkungen nach §§ 34 und 35 BDSG. Darüber hinaus besteht ein Beschwerderecht bei einer zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde (Artikel 77 DSGVO i.V.m. § 19 BDSG). Für FraSec GmbH ist die Hessische Aufsichtsbehörde, Der Hessische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit. Gustav-Stresemann-Ring 1 65189 Wiesbaden. oder. Postfach 3163 zuständig.

Eine erteilte Einwilligung in die Verarbeitung personenbezogener Daten können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft uns gegenüber widerrufen. Dies gilt auch für den Widerruf von Einwilligungserklärungen, die vor der Geltung der Datenschutzgrundverordnung, also vor dem 25. Mai 2018, uns gegenüber erteilt worden sind.
Bei Verarbeitung Ihrer Daten durch externe Dritte sind Ihre Datenschutzrechte direkt bei den Dienstleistern geltend zu machen.
 
Besteht eine Verpflichtung zur Bereitstellung der personenbezogenen Daten und welche möglichen Folgen hat eine Nichtbereitstellung?
Im Rahmen das Bewerbungsverfahrens bzw. Ihres Arbeitsverhältnisses müssen Sie diejenigen personenbezogenen Daten bereitstellen, die für das Bewerbungsverfahren bzw. die Aufnahme und Durchführung des Arbeitsverhältnisses und der Erfüllung der damit verbundenen vertraglichen Pflichten erforderlich sind oder zu deren Erhebung wir gesetzlich verpflichtet sind. Ohne diese Daten werden wir in der Regel nicht in der Lage sein, den Vertrag mit Ihnen zu schließen oder diesen auszuführen.
 

 

Bewerberhinweis

Ihre Bewerbung ist immer an das jeweils ausschreibende Unternehmen innerhalb unserer Unternehmensgruppe gerichtet. Dieses Unternehmen wird später auch die Einstellung vornehmen und Ihr neuer Arbeitgeber werden.

Die Verarbeitung Ihrer Bewerbungsunterlagen erfolgt innerhalb der Unternehmensgruppe durch die FraSec Fraport Security Services GmbH. In der Unternehmensgruppe sind die Stellen zugriffsberechtigt, die Ihre Daten zur Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten benötigen. Ausführliche Informationen hierzu finden Sie in unserem Datenschutzhinweis

Bewerbungsverfahren

20190528_FRA_Startfrei_0741.jpg

 

Sie haben sich beworben - wie geht es jetzt weiter ? 

Hinweis: Dieses Bewerbungsverfahren wird für alle unsere operativen Berufe angewendet. 

  • Nachdem Sie alle erforderlichen Unterlagen vollständig eingereicht haben prüfen wir diese sorgfältig. 
  • Bei erfolgreicher Prüfung und positiver Eignung führen wir mit Ihnen ein kurzes Telefoninterview und laden Sie anschließend zu unserem Bewerbertag ein. 
  • Vorab erhalten Sie einen Lernbogen der am Bewerbertag selbst zum Einsatz kommt. 
  • Beim Bewerbertag führen wir Tests durch sowie Gruppen- und Einzelgespräche. Sie lernen die FraSec kennen und wir lernen Sie kennen. 
  • Noch vor Ort erhalten Sie von uns Rückmeldung. Fällt diese positiv aus sind Sie schon bald Teil des FraSec Teams. 

Was Sie auch interessieren könnte

 

Unsere FraSec Academy

Ihr Partner in Aus- und Weiterbildung

Lesen

 

Unsere Jobs für Sie in der Region

Entdecken Sie vielfältige Möglichkeiten und ergreifen Ihre Chance

Lesen

 

Wir machen das Reisen sicher

Luftsicherheit auf höchstem Niveau

Lesen